Wasserversorgung für die Katumbi Primary School

Die Schule wird von rund 1200 Kindern besucht. Im gesamten Dorf gibt es kein fließend Wasser, die Menschen beziehen Wasser aus dem Tanganyikasee. Die Schule allerdings liegt auf einem Hügel, rund 2 km vom See entfernt. Immer wieder muss eine kleine Gruppe von Schülern mit großen Eimern zum See hinunterlaufen, um Wasser für ihre Mitschüler zu holen. Die Kinder verrichten nicht nur eine viel zu schwere Arbeit, sie verpassen auch wertvolle Zeit im Unterricht. Unser Ziel ist es, auf dem Hügel einen Brunnen zu errichten, um so die Wasserversorgung für die Kinder zu sichern.

Bitte helfen Sie.
Damit sich die Kinder auf ihre Schulbildung und nicht auf ihren Durst konzentrieren.

Spenden Sie jetzt